Wenn Sie Ihr Unternehmen groß ausbauen wollen, ist es wichtig, Ihre Partner persönlich zu treffen. Logistik- und Speditionskonferenz bieten den Netzwerkmitgliedern eine große Chance. Oft können Spediteure aus dem ganzen Land zu wertvollen Ressourcen für Überweisungen und best Practices werden. In einer anderen Initiative hat die Hafenbehörde Workshops mit anderen Mitgliedern der Hafengemeinschaft für nachtlange Logistik abgehalten, um die bestehenden Einrichtungen außerhalb der Spitzenzeiten besser zu nutzen. Der Aktionsplan für Nachtlogistik wurde im Oktober mit allen Beteiligten aufgestellt. Nach einer Testphase im ersten Halbjahr 2019 soll im Sommer mit dem Start der Straßenbauarbeiten in Oosterweel begonnen werden. Nach Abs. 312g (2) BGB sind Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Vorgabe des Kunden maßgeblich ist oder die speziell auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind (z.B. Hemden mit personalisiertem Druck), versiegelte Ton- oder Videoaufzeichnungen oder Computersoftware, wenn das Siegel nach der Lieferung entfernt wurde, sowie Zeitungen, Zeitschriften oder Abbildungen mit Ausnahme von Abonnementverträgen vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Kunde Unternehmer nach Abs. 14 BGB ist, d. h. eine natürliche oder juristische Person oder eine Rechtspersönlichkeit, die ihre gewerbliche oder unternehmerische Tätigkeit beim Abschluss des Rechtsgeschäfts ausübt oder ausübt. 8.6 Die betroffene Person kann sich an den Datenschutzbeauftragten des FCB der FCB, Datenschutz, Säbener Straße 51-57, 81547 München, E-Mail datenschutz@fcb.de wenden, wenn sie Fragen zum Datenschutz hat und, insbesondere, wenn er die unten aufgeführten Datenschutzrechte geltend machen möchte: Der Betroffene kann (a) Informationen über die gespeicherten personenbezogenen Daten anfordern, (b) unvollständige personenbezogene Daten korrigieren und gegebenenfalls ergänzen, die Verarbeitung löschen oder einschränken und (c) die Übermittlung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, (d) der weiteren Verarbeitung widersprechen, (e) die Bereitstellung seiner personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gemeinsamen und maschinenlesbaren Format verlangen und (f) die Einwilligung verlangen. Darüber hinaus kann die betroffene Person eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen. Zuständig für den FCB ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Telefon +49 (0)981 53 1300, Fax +49 (0)981 98 1300, E-Mail poststelle@lda.bayern.de; weitere Datenschutzaufsichtsbehörden finden Sie unter www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html. Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die Ware in Besitz genommen hat. Im Falle einer Vereinbarung über mehrere Waren beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die letzte Insore in der Bestellung in Besitz genommen hat. 8.4 Die FCB gibt die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist erforderlich, um dem Ersuchen der betroffenen Person nachzukommen, woanders durch einschlägige Rechtsvorschriften zulässig oder die betroffene Person hat dem FCB zugestimmt. Insbesondere setzt der FCB Logistikdienstleister ein, um Postsendungen im Zusammenhang mit der Bestellung zu versenden.